Innovatives Arbeiten für alle Unternehmen

Viel Platz für Kreativität und fürs Netzwerken: Der "Alte Tabakspeicher" in Woltmershausen.

In dem ehemaligen Brinkmann-Tabaklager aus den 1970er-Jahren mit seiner massiven Backsteinstruktur verbinden die Lofts in einzigartiger Kombination Tradition und Innovation mit Komfort und Qualität. Neben den eindrucksvollen, bis zu dreieinhalb Meter tiefen Balkonen schaffen auch die circa vier Meter hohen Decken, bodentiefen Fensterfronten, Echtholzparkett und eine in vielen Bereichen erhaltene Speicherarchitektur nicht nur eine besondere Arbeitsatmosphäre, sondern angenehmen Aufenthaltscharakter. Neben stilvollen WC-Bereichen und Duschen, Abstellräumen und technischen Neuerungen – wie beispielsweise Bremens schnellstem Internet (bis zu 10 Gigabit pro Sekunde möglich) und Videogegensprechanlagen – bleiben für die neuen Nutzer keine Wünsche offen.

Die Bürolofts sind alle barrierefrei und über Personen- und Lastenaufzüge erreichbar. Ein Highlight ist die großzügige Dachterrasse, die für alle Nutzer zugänglich ist. Von dort können sie einen einmaligen Blick über Bremen genießen. Außen- und Tiefgaragenstellplätze, gemeinschaftliche Besprechungsräume und ein Center Management vor Ort ergänzen das Angebot.

Mit Loftgrößen ab circa 110 Quadratmetern ermöglicht der „Alte Tabakspeicher“ für unterschiedlichste Unternehmensbedürfnisse optimale Voraussetzungen für zukunftsgewandtes und erfolgreiches Arbeiten und konnte so bereits etablierte wie auch junge Unternehmen überzeugen. Die Mietpreise beginnen ab monatlich 8,00 Euro netto pro Quadratmeter zuzüglich Nebenkostenvorauszahlung und Umsatzsteuer.

Als Teil des Tabakquartiers in Woltmershausen wird den Unternehmen dabei ein Gesamtpaket aus Kreativität, Kultur, moderner Arbeitskultur und mehr als genug Möglichkeiten, in der Mittagspause oder nach Feierabend Abwechslung zu finden, geboten. Einen Schritt vor die Tür und die Nutzer sind mitten im Geschehen. Mit diversen Gastronomien – wie der Foodbox und dem Restaurant Justus – sowie sportlichen und kulturellen Angeboten ist für eine ausgewogene Work-Life-Balance gesorgt.

Alles für den täglichen Bedarf gibt es in den nahegelegenen Geschäften. Nach der Arbeit geht es ins „Lifestyle and Sport“-Studio von Easyfitness in der Fabrik, in Norddeutschlands größte Boulder-halle von der Boulder Base Bremen oder zu einer kleinen Laufrunde durch das Quartier bis zur nahen Weser. Entspannung vom Arbeitstag versprechen zukünftig auch die vielen kleinen Grünflächen und der über 20.000 Quadratmeter große Quartierspark. Die Kleinen fühlen sich auf liebevoll gestalteten Spielplätzen und in der Kita richtig wohl. Einen kulturellen Tagesabschluss bietet ein Besuch im Boulevardtheater Bremen, bei den Bremer Philharmonikern oder in der Eventlocation Heizwerk. Gäste kommen einfach im Lifestyle-Hotel Unique by Atlantic Hotels unter.

Hin und weg geht es übrigens ganz leicht – dank der Nähe zur Bremer Innenstadt, der vielen Fahrradwege, Mobilitätshäuser und Parkplätze sowie einer guten ÖPNV-Anbindung. So ist der „Alte Tabakspeicher“ durch die Buslinie 63 direkt mit dem Bahnhof Neustadt und dem Hauptbahnhof verbunden. Kurz getaktet erreicht man die Innenstadt (Brill) in rund sieben Minuten und den Hauptbahnhof in circa elf Minuten. Noch mehr Flexibilität gibt es mit den Car-, Bike- und E-Scooter-Sharingangeboten im Quartier.

(Autor: Guido Finke / Foto: Justus Grosse Real Estate GmbH)