Zukunftsweisende Arbeitskultur

Anzeige

Innovatives Arbeiten in einem unbeschreiblichen Raumgefühl – Die „AtelierHäuser“ im Tabakquartier. (Illustration: Justus Grosse Real Estate GmbH)

Bremen. Im Tabakquartier im Bremer Stadtteil Woltmershausen wird derzeit ein Bauprojekt von Justus Grosse umgesetzt, das der Bezeichnung „Home-Office“ eine ganz neue Bedeutung gibt. In den „AtelierHäusern“ trifft modernes Arbeiten auf Wohlfühlatmosphäre. Bis Ende 2022 entstehen hier 30 Bürolofthäuser zum Kauf in der Ästhetik eines traditionellen Industriebaus. Die Vision: ein Ort für eine kreative Arbeitskultur auf neuem Niveau. Aktuell sind bereits 50 Prozent der „AtelierHäuser“ fest reserviert beziehungsweise bereits verkauft. Die Sanierung hat derweil begonnen.

Mit einer Fläche von circa 230 Quadratmetern bieten die modernen Bürolofthäuser mehr als genug Platz für kreative Gedanken, aber auch räumliche Entfaltung. Das Besondere: zeitgemäße Innenarchitektur und neueste technische Ausstattung treffen auf offene Galerien, etagenübergreifende Büroräume und einen persönlichen, alleingenutzten Eingang. So bringen unter anderem bodentiefe Fensterfronten, Echtholzparkett und eine besonders schnelle Internetverbindung mit bis zu 10 Gigabit pro Sekunde die individuelle und kreative Arbeitskultur auf ein neues Niveau. Frühentschlossene haben außerdem die Gelegenheit, zwei oder mehr Objekte zu kombinieren – jeweils mit Abstellräumen und bei Bedarf mit eigenem Doppelstellplatz in der Tiefgarage, in der mit E-Lade-Vorrüstungen an jedem Stellplatz gilt: Grün denken und handeln.

Die Ausstattung der „AtelierHäuser“ vereint Elemente ursprünglicher Industriearchitektur mit allen Annehmlichkeiten zeitgemäßer Raumgestaltung. Durch eine Deckenhöhe von mindestens 2,6 Metern in den Zwischenetagen und großzügigen Abstellräumen bleibt viel Platz für das Wesentliche: eine Arbeitsatmosphäre, in der Ästhetik auf Wohlgefühl und Effizienz trifft. Dazu gehören auch stilvolle Sanitärboxen mit WC und Dusche sowie die schnelle Internetverbindung.

Für die kreativen Atempausen verfügt jedes der „AtelierHäuser“ zudem über Balkon, Terrasse und einen kleinen Garten. Die „AtelierHäuser“ sind sowohl für Eigennutzer als auch Kapitalanleger mit einem Kaufpreis von circa 2600 Euro pro Quadratmeter Nutzfläche eine ideale Investition. Ein kostenfreier Erstvermietungsservice und eine zweijährige Mietgarantie gehören zum Angebot für Kapitalanleger.

Als Teil des Tabakquartiers in Woltmershausen erwerben Kaufinteressenten nicht nur eine Büroimmobilie, sondern ein Gesamtpaket aus Kreativität, Kultur, moderner Arbeitskultur und mehr als genug Möglichkeiten, um in der Mittagspause oder nach Feierabend Abwechslung zu finden. Ein Schritt vor die Tür und Käufer sind mitten im Geschehen. Mit diversen Gastronomien, einer Boulderhalle, einem Fitnessstudio und kulturellen Angeboten ist für eine ausgewogene Work-Life-Balance gesorgt. Alles für den täglichen Bedarf gibt es in den nahegelegenen Geschäften.

Nach der Arbeit geht es ins „Lifestyle and Sport“-Studio von Easyfitness in der „FABRIK“, in die Boulderhalle von der Boulder Base Bremen, in den Fitnesspark Sportwelt oder zu einer kleinen Laufrunde durch das Quartier bis zur nahen Weser. Entspannung vom Arbeitstag versprechen zukünftig auch die vielen Parkanlagen, Dachterrassen und der Highline-Garten. Die Kleinen fühlen sich auf liebevoll gestalteten Spielplätzen oder in der Kita richtig wohl. Einen kulturellen Tagesabschluss bietet ein Besuch im Boulevardtheater Bremen, bei der Bremer Philharmoniker oder in der Eventlocation Heizwerk. Geschäftspartner kommen danach einfach im urbanen Lifestyle-Hotel unique by Atlantic Hotels unter.

Hin und weg geht es übrigens ganz leicht dank der Nähe zur Bremer Innenstadt, der vielen Fahrradwege und Mobilitätshäuser sowie einer guten Anbindung an den ÖPNV mit der Linie 24 und 63 über den Hauptbahnhof und Bahnhof Neustadt.

Kontakt

Weitere Auskünfte zu den „AtelierHäusern“ erhalten Interessierte telefonisch von Herrn Bozidar Soldo, Vertriebsmitarbeiter der Firma Justus Grosse, unter der Nummer 0162 / 273 02 24, per E-Mail an atelierhaeuser@justus-grosse.de oder im Internet auf www.atelierhäuser.com.