Eigentumswohnungen im "Bötjerschen Hof" - Wohnen im Künstlerdorf Worpswede

245.000,00 € Kauf
3 Zimmer
83 m2
27726 Niedersachsen - Worpswede

Objektdaten

Adresse
27726 Niedersachsen - Worpswede
Immobilien­typ
Wohnung, Erdgeschoss, Wohnen
Zimmer
3
Wohnfläche
83 m2
Etagenanzahl
1
Alter des Gebäudes
Neubau
Baujahr
2018
Online-ID
3705172
Anbieter-ID
6401
Stand vom
10.11.2018
Kauf­preis
245.000,00 €
Provisionsfrei
Badezimmer
1.0
Energie­aus­weis
laut Gesetz nicht erforderlich
Gebäudeart
Wohnimmobilie

Im Gegensatz zu vielen anderen Künstlerkolonien hat sich Worpswede bis heute seinen besonderen Charme und seine Anziehungskraft erhalten. Kunstbegeisterte und Erholungssuchende finden hier im niedersächsischen Landkreis Osterholz eine wunderbare Kombination aus ländlicher Idylle und Weltoffenheit vor. Ideal für einen Wochenendausflug aber ebenso attraktiv als fester Wohnsitz. Mitten im Herzen von Worpswede entstehen auf der ehemaligen Hofstelle der Familie Böttjer 14 Einfamilienhäuser sowie 3 Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 19 Eigentumswohnungen. Der amtierende Worpsweder Bürgermeister Stefan Schwenke begrüßt die neu entstehende Wohnsiedlung, die der sehr hohen Nachfrage an Wohnraum in Worpswede entgegenkommt. Der Baubeginn des Projekts ist für November 2018 vorgesehen, die Fertigstellung ab Sommer 2019 geplant. Drei sogenannte „Wiesenhäuser“ sind freistehend. Von außen wirken die Häuser in Holzrahmenbauweise massiv und gleichzeitig modern, innen begeistern sie durch offene, luftige Raumaufteilung mit lichtdurchfluteten Zimmern. Die Architektur der übrigen Ein- und Mehrfamilienhäuser ist stark an die der klassischen Backsteinhäuser in Worpswede angelehnt: Die Neuinterpretation der „Worpsweder Häuser“ basiert auf einer massiven Bauweise und einer Verblendung mit hochwertigem Klinker. Alle Wohneinheiten verfügen neben einer hochwertigen Innenausstattung über moderne Holzfenster und eine Fußbodenheizung. Geplant wurde das stimmige Bauprojekt durch die Architekten Prof. Katja Pahl und Dr. Thomas Völlmar.


Ausstattung

- Parkett - Fussbodenheizung - Bodentiefe Fensterelemente - Massive Bauweise - Balkon/Terrassen/Garten - Stellplätze - Fertigstellung ab 2018 - Kaufpreiszahlung nach Fertigstellung


Lage

In enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Worpswede wurde auf knapp 12.000 Quadratmetern ein Ensemble aus mehreren ansprechenden Wohngebäuden geplant, das sich perfekt in die Umgebung einfügt und verkehrsgünstig gelegen ist: südlich von der Straße „Im Rusch“ und westlich vom „Sophie-Bötjer-Weg“. Die ursprüngliche Hofeinfahrt und der alte Baumbestand, der das Gebiet von zwei Seiten eingrenzt, verleihen der entstehenden Siedlung einen urtypischen Charakter. Dank der zentralen Lage sind Supermärkte, Ärzte, Schulen, aber auch Freizeitmöglichkeiten wie das Hallenbad oder die Music Hall Worpswede in kurzer Zeit fußläufig zu erreichen. Angrenzende Naturschutzgebiete mit herrlicher Flora und Fauna laden zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Das geplante Wohnbaugebiet eröffnet vielfältige Nutzungsmöglichkeiten. Singles, Paare und Familien, egal welchen Alters, können sich in dieser naturnahen Umgebung individuell entfalten – ganz nach Wunsch in einem großräumigen, freistehenden Einfamilienhaus oder auch in einer großzügig geschnittenen Eigentumswohnung. Moderner Komfort wird selbstverständlich durchgängig berücksichtigt, so sind beispielsweise in den Mehrfamilienhäusern Aufzüge vom Erdgeschoss bis ins Obergeschoss vorgesehen. Wer sich Barrierefreiheit oder seniorengerechtes Wohnen in den eigenen vier Wänden wünscht, ist hier bestens aufgehoben. Auch PKW-Stellplätze sind ausreichend auf dem Grundstück vorhanden. Zentral ist eine Gemeinschaftsfläche geplant, die z. B. für gemeinsame nachbarschaftliche Aktivitäten genutzt werden kann. Hier können sich Nachbarn zum „Klönschnack“ treffen und Kinder direkt vor der Haustür unbeschwert spielen.


Sonstiges

Interessenten, die sich kurzfristig zum Kauf entschließen, können bei der Innenausstattung ihres neuen Zuhauses persönliche Wünsche einbringen. Die Preise für die schlüsselfertigen Einfamilienhäuser beginnen bei 319.000 EUR und für eine Eigentumswohnung mit drei Zimmern ab 249.000 EUR. Eine zusätzliche Käuferprovision fällt nicht an. Besonderer Pluspunkt: Der Kaufpreis wird erst nach Fertigstellung des kompletten Gebäudes fällig und nicht, wie üblich, nach Fertigstellung der einzelnen Bauabschnitte. Es ist kein Energieausweis vorhanden, da sich das Objekt noch in der Projektphase befindet.

Karte nicht verfügbar
Zuverlässige Daten aus erster Hand
Zuverlässige Daten aus erster Hand

Die Bonitätsauskunft der SCHUFA ist sowohl für die persönliche Verwendung als auch für Geschäftspartner interessant. mehr

HBI-Immobilien Bremen GmbH

Ihr Ansprechpartner

HBI-Immobilien Bremen GmbH
Lloydpassage 36-38, 28195 Bremen

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immobilien.weser-kurier.de, Objekt 6401 - vielen Dank!