Offene Besichtigung am 26.1.! Zwei Immobilien – ein Grundstück – diverse Möglichkeiten!

28779 Bremen

294.000,00 €
Kauf
10
Zimmer
288
m2

Objektdaten

Adresse
28779 Bremen
Immobilien­typ
Einfamilienhaus, Haus, Wohnen
Zimmer
10
Gesamtfläche
423 m2
Grundstück
1.592 m2
Wohnfläche
288 m2
Nutzfläche
135 m2
Zustand
teil-/ vollrenovierungsbedüftig
Baujahr
1906
verfügbar ab
nach Vereinbarung
Online-ID
4634370
Anbieter-ID
K319003
Stand vom
12.02.2019
Kauf­preis
294.000,00 €
Provision für Käufer
Im Erfolgsfall sind vom Käufer 5,95 % vom Kaufpreis inkl. MwSt. zu zahlen
Badezimmer
3.00
unterkellert
ja
Einbauküche
Parkmöglichkeit
Unterkellert
Carport
Garage
Energie­aus­weis:
vorhanden (bedarfsorientiert)
Endenergiebedarf
154.10 kWh/m2a
Gültig bis
10.04.2025
Energieeffizienzklasse
E
Baujahr
1984
Primärer Energieträger
OEL
Heizungsart
Zentralheizung
Befeu­e­rungs­art
Öl
Carport
3× / 0,00 € Miete
Garage
3× / 0,00 € Miete
Parkmöglichkeiten insgesamt
3.00

Auf einem ca. 1.604 m² wurde im Jahr 1906 ein kleines Ein- bis Zweifamilienhaus mit Garage erbaut, welches Mitte der 1960er Jahre um einen Anbau erweitert wurde. In 1984 entstand auf dem rückwärtigen Grundstück ein weiteres Einfamilienhaus mit Vollkeller und Doppelgarage. Aufgrund der Grundstückssituation besteht jedoch nicht die Möglichkeit die Häuser getrennt zu veräußern. Die derzeit gegebene Zuwegung zu dem hinteren Gebäude wird über ein Nachbargrundstück geführt. Hier wird zur Zeit ein Überwegungsentgelt von monatlich € 100,00 entrichtet. Der künftige Erwerber kann eine PKW-Zufahrt zum rückwärtigen Gebäude auch über das bestehende Grundstück schaffen. Dieses ist jedoch mit Aufwand verbunden. Die Immobilie aus den 1906er Jahren ist in zwei Wohneinheiten aufgeteilt, die durch separate Eingänge erreichbar sind. Im Erdgeschoss stehen Ihnen ca. 70 m² zur Verfügung, die von der Straßenseite zu begehen sind. Diese verteilen sich über drei Räume, Küche und Badezimmer. Die Zwei-Zimmer-Wohnung im Obergeschoss verfügt über rund 55 m² Wohnfläche sowie einen Balkon. Der Wohnungseingang liegt separat an der Hausseite. Der Anbau aus den 1966er Jahren erweitert sowohl das Erd- als auch das Obergeschoss und wurde zusätzlich mit einem Vollkeller versehen. Der ältere Teil dieses Gebäudes verfügt lediglich über einen Kellerraum. Im Jahr des Anbaus wurden die Bäder modernisiert, ebenso die Elektrik sowie die Fenster. Die Küchen verfügen beide über Einbauten. Die Ölheizung befindet sich inklusive der Tanks im Vollkeller, welcher auch über einen Außenzugang verfügt. Zu dem Haus gehört die bereits zuvor erwähnte Einzelgarage, die an der Seite angebaut wurde und aus 1966 stammt. Die in 1984 auf dem hinteren Grundstück errichtete Immobilie mit seinen ca. 162 m² wurde in allen Bereichen sehr großzügig konzipiert. Mit Doppelgarage, Carport, Vollkeller und sogar noch weiterer auszubauender Fläche auf dem Dachboden kann man hier zurecht von einem "Zuhause für die Großfamilie" sprechen oder für die Familie mit "Platzbedarf"! Die Räume im Erdgeschoss, in denen die Familie zusammen trifft, sind ebenso großzügig gestaltet wie die Schlafräume im Obergeschoss. Auch in Bädern und Gäste-WC können Sie sich ausbreiten. In keiner Räumlichkeit dieser Immobilie fühlen Sie sich beengt! Im Erdgeschoss steht Ihnen ein Schlafraum zur Verfügung, sodass eine ebenerdige Bewohnbarkeit gegeben ist. Durch das erneute Einziehen einer Zwischenwand im Wohn- und Essbereich kann jedoch problemlos der Ursprungszustand wiederhergestellt werden (siehe Grundriss). Im Galerie ähnlichen Flurbereich des Obergeschosses ist ausreichend Platz, um eine Treppe zu einer Dachgeschoss-Erweiterung einzubauen, so dass ca. 50 m² weiterer Wohnraum geschaffen werden könnten. Derzeit ist hier ausschließlich eine Bodeneinschubtreppe vorhanden. Der Vollkeller vervollständigt das riesige Platzangebot und... sollten Sie ein Hobby ausüben, bietet sich Ihnen dort ausreichend Gelegenheit. Der zusätzliche Ausgang nach draußen erleichtert hierbei Einiges. Beheizt wird das Ganze ebenfalls mit Öl – die Anlage und drei Kunststofftanks sind hier untergebracht. Im Außenbereich steht Ihnen eine große Terrasse zur Verfügung, die über ein Schiebeelement aus dem Wohnzimmer zu erreichen ist. Der Garten ist pflegeleicht angelegt und im Bereich der Garage gibt es eine weitere Terrasse. Für die Überwegung zu der Doppelgarage wurde seit dem Bau des Hauses von den derzeitigen Eigentümern ein monatlicher Betrag an eine Gesellschaft bezahlt.


Ausstattung

Haus 60 - Baujahr 1906, erweitert in 1966: - Holzfenster mit Iso-Verglasung aus den 80igern, einige Fenster sind noch einfachverglast - Holz-Türen/- Zargen - Teppichbodenbelag - zwei Küchen mit Einbauten - Duschbad im EG aus 1966 - Wannenbad im OG aus 1966 mit Waschmaschinenanschluss - Gäste-WC im EG aus 1966 - Balkon - Elektrik aus 1966 und jünger - Ölheizung aus 2006 - 4 Kunststofftanks im Keller - Warmwasser über Heizung im des EG - Warmwasser im Bad des OG über Durchlauferhitzer - Warmwasser in den Küchen über Boiler - Keller mit Außenzugang - Garage - Dach aus 1966, verschalt Haus 60a - Baujahr 1984: - Holzfenster mit Iso-Verglasung - Holz-Türen/- Zargen - Fliesen im gesamten EG bis auf Gästezimmer - massive Treppen, gefliest - Teppichbodenbelag in den Kinderzimmer, Flur und Gästezimmer - Laminat im Elternschlafzimmer - Gäste-WC im EG - Duschbad im EG - Vollbad mit separater Dusche im OG - offener Kamin im Wohnzimmer - Einbauschrank, begehbar im Schlafzimmer - Loggia über die gesamte Hausbreite - Elektrik aus dem Baujahr - Leitungen aus dem Baujahr - Fußbodenheizung im gesamten Erd- und Obergeschoss - ausbaufähiger, gedämmter Spitzboden - Vollkeller mit Außenzugang - Waschküche mit Dusche, Waschbecken, WC - Ölheizung aus 2002, 3 Kunststofftanks - Werkbank im Keller - beheizte und geflieste Doppelgarage mit elektrischem Tor sowie Wasseranschluss und Waschbecken


Lage

Lüssum ist der nördlichste Stadtteil Bremens und hat sich entlang der Weser mit viel maritimem Flair entwickelt. Im Südosten grenzt Blumenthal an Vegesack und im Norden an die niedersächsische Gemeinde Schwanewede. Für den täglichen Bedarf finden Sie zahlreiche Geschäfte in unmittelbarer Nähe, die Blumenthaler Fußgängerzone ist fußläufig zu erreichen. Ärzte, Kindertagesstätten und Schuleinrichtungen von der Grund- bis Oberschule / Gymnasium sind im Stadtteil Blumenthal zu finden. Die A 27 ist über die Autobahn Anbindung A 270 gegeben, der ÖPNV geht über Bremen-Vegesack mit der BSAG oder dem Weser-Ems-Bus.


Sonstiges

Es liegt ein Energiebedarfsausweis vor. Dieser ist gültig bis 10.4.2025. Endenergiebedarf beträgt 154.10 kwh/(m²*a). Wesentlicher Energieträger der Heizung ist Öl. Das Baujahr des Objekts lt. Energieausweis ist 1984. Die Energieeffizienzklasse ist E. Im vorderem Haus besteht ein erheblicher Modernisierungsbedarf. Die jährliche Grundsteuer des vorderen Hauses beträgt € 157,48. Für das hintere Haus beträgt die jährliche Grundsteuer € 831,96. Der Energieausweis für das vordere Haus liegt ebenfalls vor. B, 317,1 kWh, Öl, Bj. 1906/1966, Kl. H. Wir bitten um Anmeldung zur offenen Besichtigung. SCHON GEWUSST? Wir veröffentlichen unsere Immobilienangebote auf unserer Website bereits bis zu einer Woche vor der Vermarktung in den bekannten Immobilien-Portalen. Dies findet – falls noch erforderlich – erst später statt. Sie möchten künftig kein neues Angebot mehr verpassen? Ein Anruf oder eine E-Mail mit Ihrem Suchwunsch genügt. Als registrierter Kunde erhalten Sie alle Exposés zu passenden Immobilien bereits VOR offiziellem Vermarktungsstart! 0421-95700810, anfrage@hechler-twachtmann.de Dieser Service ist natürlich kostenfrei und unverbindlich. Der Makler behält sich ausdrücklich vor für beide Seiten vermittelnd (auch provisionspflichtig) tätig zu werden.

Karte nicht verfügbar

Hechler & Twachtmann Immobilien GmbH

Ihr Ansprechpartner

Frau Regina Koch

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immobilien.weser-kurier.de, Objekt K319003 - vielen Dank!