Provisionsfrei: Charmantes und stilvolles Einfamilienhaus mit viel Raum in Bremen-Burgdamm

28717 Bremen

449.000,00 €
Kaufpreis
8
Zimmer
160 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
28717 Bremen
Immobilien­typ
Einfamilienhaus, Haus, Wohnen
Zimmer
8
Grundstück
488 m2
Wohnfläche
160 m2
Etagenanzahl
1
Zustand
neuwertig
Alter des Gebäudes
Altbau
Erschließung
vollerschlossen
Online-ID
5871872
Anbieter-ID
07348
Stand vom
03.11.2020
Kauf­preis
449.000,00 €
Provision für Käufer
prov.frei
Provisionsfrei
Bad mit
Wanne, Dusche
Ausstattungsniveau
GEHOBEN
Altbau
Barrierefrei
Einbauküche
Gartennutzung
DV-Verkabelung
Fliesenboden
Laminat
Massivbauweise
Parkett
Energie­aus­weistyp
verbrauchsorientiert
Energie­ver­brauchs­kenn­wert
117,40 kWh/m2a
Gültig bis
08.09.2030
Aus­stell­datum
09.09.2020
Gebäudeart
Wohnimmobilie
Energieeffizienzklasse
D
Baujahr
1900
letzte Modernisierung
1900
Primärer Energieträger
Gas
Heizungsart
Zentralheizung
Befeu­e­rungs­art
Gas

Stilvolles Einfamilienhaus in Massivbauweise und gehobener Bauqualität.

Das helle und modern ausgestattete Haus wurde großzügig konstruiert. Das 1900 erbaute Gebäude wird durch eine Gasheizung aus 2007 beheizt. Des Weiteren gehört ein Kellerraum und ein Kriechboden zur Immobilie, der Ihnen ausreichend Stauraum bietet. Bei dem zweistöckigen modernisierten Einfamilienhaus handelt es sich um eine attraktive Immobilie. Schon die Grundausstattung bietet hervorragenden Standard. So sind Sanitärobjekte, sämtliche Armaturen, elektrische Rollläden, stilvolle Haus- und Wohnungstüren sowie hochwertige Bodenbeläge bereits in exklusiver Ausstattung enthalten. Der Garten ist nach Norden ausgerichtet und bietet einen schönen Blick ins Grüne. Die große Terrasse mit Kunsttoft überdacht verläuft über die gesamte Hausbreite (10 m) und befindet sich ebenfalls in Südlage. Durch die großen Fensterflächen haben Sie in jeder Jahreszeit viel Tageslicht in Ihrem Zuhause.

Das Haus ist teilunterkellert und bietet auch im Untergeschoss ausreichend Platz, um sich zu entfalten.

Wichtig für Sie: "Fällt der Notartermin in die Zeit der Mehrwertsteuersenkung (Konjunkturpaket), berücksichtigen wir dies im Rahmen der Rechnungsstellung"


Ausstattung

- angenehme Wohnatmosphäre
- das Haus befindet sich in einem soliden und gepflegten Zustand
- großzügig angelegte Terrasse mit Glasdach
- breite Holztreppe als Verbindung zu den Geschossen
- die Wohnräume sind mit Fliesen und Echthollz versehen
- isolierverglaste Kunststoff- und Veluxfenster
- Gasheizung aus 2007
- neu gedecktes Dach aus 2011
- neue Innentreppe Holz mit Glasgeländer aus 6 mm Sicherheitsglas aus 2012
- dachgeschoss neu gedämmt aus 2012
- neue Pflasterung komplett aus 2018
- neu erstellte WPC Terrassse mit Überdachung aus 2018
- neu erstelltes Carport in Zimmermannsarbeit aus 2018
- neu erstelltes Gartenhaus in Zimmermannsarbeit aus 2018
- neu erstelltes Nebengebäude in Zimmermannsarbeit aus 2018
- neuer Zaun mit elektrischen Tor zum Carport aus 2018
- neue Fenster mit elektrischen Außenjalousien und Eingangstür aus 2018 (außer 2 Fenster)
- Einbauküche Nolte aus 2007
Neben fünf schönen Zimmern zählen ein Badezimmer und ein Gäste-Bad zu dem Haus. Es gibt einem Haupteingang plus Hintereingang mit barrierefreiem Zugang. Im EG befinden sich drei Schlafzimmer, ein Wohnzimmer, ein offenes Esszimmer und die offene Küche sowie das Gäste-Bad und ein Hauswirtschaftsraum. Im OG befinden sich ein weiteres Schlafzimmer, eine offene Galerien, sowie das Hauptbadezimmer. Zusätzliche Ausstattung: Kamin


Lage

Die Gemeinde Burgdamm entstand 1860 aus den Gemeinden Marßel, Burgdamm und Vorburgdamm. Burgdamm wurde am 1. Juni 1936 in die Gemeinde Lesum eingegliedert und kam als Teil von Lesum 1939 zur Stadt Bremen. Heute besteht der Ortsteil im Wesentlichen aus zwei Quartieren, die durch die A 27 getrennt sind:

Zwischen der A 27 und der westlich gelegenen Bremerhavener Heerstraße einschließlich beider Seiten der Stader Landstraße liegt ein vorwiegend durch ältere Bebauung geprägtes Gebiet auf der Geest. Südlich davon, unterhalb der Geestkante, verläuft die Bahnstrecke nach Bremerhaven. Im Bereich der Marsch herrscht landwirtschaftlich genutztes Grünland vor. Beiderseits des 1388 errichteten Steindamms, der von der Burg nach Marßel führte, befindet sich ein Gewerbegebiet. Der Bahnhof Bremen-Burg liegt westlich davon.

Schulen:

1951 wurde in Burgdamm an der Stargarder Straße eine neue Schule errichtet, die 1958 eine Turnhalle und 1963 eine Erweiterung erhielt.
Die alte Schule an der Grambker Heerstraße erhielt 1952 eine Turnhalle.
1960 entstand in Lesum die Schule Am Mönchshof an der Hindenburgstraße.
1962 erhielt die Schule St. Magnus einen Erweiterungsbau.
1965 war das Gymnasium Lesum im Steinkamp (heute Schulverbund Lesum) als Neubau für das Gymnasium an der Kirchheide in Vegesack fertiggestellt worden, das als Schulzentrum des Sekundarbereiches II 1975 an der Bördestraße erweitert wurde.
1966 wurde die Sonderschule an der Louis-Seegelken-Straße eingerichtet.
1969 begann der Aufbau eines Schulzentrums in Grambke an der Alwin-Lonke-Straße.
1971 entstand die Schule Vor dem Heisterbusch (heute Schulverbund Lesum).


Sonstiges

Das Grundstück ist sehr schön angelegt und uneinsehbar. Es ist sehr pflegeleicht angelegt und bietet viel Erholung. Es ist eine Bewässerungspumpe aus 2020 vorhanden sowie ein 300l-Regenwasserspeicher mit Ablaufhahn.

Die Immobilie ist ohne Aufwand bezugsfertig. VERBRAUCHERINFO 1. Maklerleistung ist der Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages bzw. Vermittlung eines Vertrages über eine Immobilie gegen die Courtagezahlungspflicht des Kunden 2. Unternehmer,Anschrift,Beschwerdeadressat LBSi NordWest,Himmelreichallee 40,48149 Münster,Tel:0251/4124774,Fax:0251/4124799,eMail:info@lbsi-nordwest.de GF:Roland Hustert,Helmut Steinkamp 3. Es besteht ein Widerrufsrecht 4. Weitere Infos: verbraucherinfo.lbsi-nordwest.de

Karte nicht verfügbar

In Ihrer Umgebung

  • Autoteile Rick
    178 m
  • Bäckerei Rolf
    182 m
    • Trend Hair
      189 m
  • Kita Hindenburgstraße
    1,08 km
  • Gymnasium Ritterhude
    2,27 km
    • Nord Kids
      3,28 km
  • Goldbergplatz
    180 m
  • Aral
    222 m

Sparkasse Immobilien Bremen GmbH

Ihr Ansprechpartner

Herr Fabio Kopelingh Francisco

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immobilien.weser-kurier.de, Objekt 07348 - vielen Dank!