TT bietet an: Pfeifenstielgrundstück in Schortens!

26419 Schortens-Heidmühle

105.000,00 €
Kaufpreis
947 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
26419 Schortens-Heidmühle
Immobilien­typ
Wohnen, Grundstück
Grundstück
947 m2
Alter des Gebäudes
Neubau
verfügbar ab
kurzfristig
Online-ID
7084142
Anbieter-ID
1-6419261
Stand vom
20.06.2022
Kauf­preis
105.000,00 €
Preis pro m²
110,88 €
Provision für Käufer
5,950 % (inkl. MwSt.)

Baugrundstück am Ortsrand von Schortens-Feldhausen! - Egal ob Sie planen, ein Einfamilienhaus selbst zu bewohnen oder ob Ihnen eine andere Grundstücksnutzung vorschwebt - hier gibt es einen guten Grund und das in einer gewachsenen Lage und in hübscher naturnaher Nachbarschaft.

Das rechteckige Grundstück ist über eine eigene Zufahrt zu erschließen. Es hat eine Front von ca. 25 m und eine Tiefe von ca. 33 m. Das ungeräumte Grundstück ist bereits vermessen und hat mit dem Zufahrtsanteil eine Größe von ca. 947 m².

Das Grundstück befindet sich in unbeplantem Bereich, hier ist kein Bebauungsplan vorhanden. Die mögliche Bebauung hat sich also gemäß § 34 BauGB nach der Umgebungsbebauung zu richten. Die Umgebung ist in offener eingeschossiger Bauweise bebaut.

Sofern dieses Baugrundstück Ihr Interesse weckt, stehen wir Ihnen für weitere Auskünfte und eine Besichtigung sehr gern zur Verfügung! Bitte begehen Sie das Grundstück nicht ohne einen Termin mit uns abzustimmen. Interesse? Fordern Sie unser Exposé über www.tt-whv.de/Immobilien oder per Telefon an.


Lage

Heidmühle ist ein Stadtteil von Schortens im Landkreis Friesland in Niedersachsen. Heidmühle bildet zusammen mit Schortens, Oestringfelde und Ostiem den Ortskern der Stadt mit knapp 14.000Einwohnern. Heidmühle liegt im Jeverland auf der ostfriesischen Halbinsel, am Rand der Marsch. Zahlreiche Dörfer, etwa die benachbarten Stadtteile Accum und Schoost liegen auf in die Marsch hereinragenden Geestzungen, zwischen denen es früher ausgedehnte Moor- und Heidegebiete gab.
Heidmühle erhielt seinen Namen von der Heidemühle, einer Bockwindmühle, die 1561 von Upjever dorthin versetzt wurde. Nach dem Bau der Bahnstrecke siedelten sich auch hier viele Werftarbeiter aus Wilhelmshaven an und so entwickelte sich Heidmühle nach und nach zum Ortskern. 1910 entstand die erste Schule, in den 1930er Jahren das heutige Rathaus. Heute leben im Stadtteil Heidmühle ca. 8500 Einwohner. Die namensgebende Mühle wurde 1913 abgebrochen und nach Apen verkauft.
Am 6.Dezember 2011 wurde der Stadt für die Ortsteile Schortens, Heidmühle, Ostiem, Oestringerfelde und Grafschaft offiziell das Prädikat Staatlich anerkannter Erholungsort verliehen
(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Heidm%C3%BChle)

Karte nicht verfügbar

In Ihrer Umgebung

  • Hoppmann
    27 m
  • Netto Supermarkt
    32 m
    • Institut Anke Braams
      69 m

  • Kindergarten Plaggestraße
    1,53 km
  • Kindergarten Sillenstede "Spatzenne
    4,00 km

  • Heidmühle Bahnhof
    146 m
Anzeige aufgeben
Inserieren Sie Ihre Immobilie im WESER-KURIER Immobilienportal und als Anzeige in der Zeitung.

Ihr Ansprechpartner

Herr Uwe Tietken

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immobilien.weser-kurier.de, Objekt 1-6419261 - vielen Dank!