Weyhe-Leeste: Großes Grundstück mit sanierungsbedürftigen Beständen

28844 Weyhe

950.000,00 €
Kaufpreis
1.600 m2
Fläche

Objektdaten

Adresse
28844 Weyhe
Nutzungsart
Wohnnutzung
Immobilientyp
Grundstück, Wohngrundstück
Grundstück
1.600 m2
Online-ID
9481617
Anbieter-ID
10167
Stand vom
01.07.2024
Kauf­preis
950.000,00 €
Provision für Käufer
5,95 %

Bei der hier angebotenen Liegenschaft handelt es sich um ein großes Grundstück mit Altbeständen in guter und zentraler Lage von Weyhe-Leeste . Das Eckgrundstück hat eine Größe von 1.600,00 m² (aufgeteilt in zwei Flurstücke). Bei den sanierungsbedürftigen Altbeständen handelt es sich um ein Mehrfamilienhaus mit sechs Wohneinheiten und einem Bungalow. Insgesamt besteht derzeitig eine Wohnfläche von ca. 628,00 m². Auf dem Grundstück bestehen auch noch zwei massive Garagen und fünf Stellplätze. Von den genannten Wohneinheiten sind derzeitig nur noch zwei Einheiten vermietet.

Das Grundstück sowie auch die Bestände bieten ein großes Potenzial zur Entwicklung. Es bestehen verschiedene Möglichkeiten für eine weitere Verwendung:

1. Revitalisierung der Bestände für den Eigenbestand
2. Revitalisierung der Bestände, Optimierung der Flächen für den Abverkauf
3. Revitalisierung MFH und Abbruch Bungalow (Bildung eines Baugrundstückes)
4. Abbruch und Neubau

Für die Verwertung der Liegenschaft haben wir unseren Partnerarchitekten zu Rate gezogen und verschiedene Optionen erarbeitet.
Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen und vereinbaren Sie kurzfristig einen Besichtigungstermin.

Ausstattung

Individuelle Ausstattungsmerkmale:

- Eckgrundstück
- Grundstück voll erschlossen

Technischer Zustand des Altbestandes auf dem Grundstück
- Dach ca. 1980er Jahre
- Dämmung keine
- Alle Bäder alt
- Vorne: neue Zentralheizung mit Warmwasser für 3 Wohnungen (Bosch, Alter ca. 3
- Hinten: 4 alte Gasetagenheizungen (Alter ca . 30 Jahre)
- Fenster alt, 2-fach oder 1-fach verglast
- Elektrik: 2 adrig
- Alle Maler und Bodenbelagsarbeiten sind zu machen

Lage

Makrolage:
Die Gemeinde Weyhe liegt nur 12 km vor den Toren Bremens und doch mitten im Grünen. Kein Wunder also, dass Weyhe die Gemeinde mit der höchsten Bevölkerungsdichte im Landkreis Diepholz ist mit steigender Tendenz. Vor allem Familien schätzen die grüne Umgebung Bremens und entscheiden sich für ein Leben in unserer ländlichen Region bei gleichzeitiger Nähe zum städtischen oder innerörtlichen Arbeitsplatz. Dieser Entwicklungstrend zeigt sich insbesondere in dieser Gemeinde.
Weyhe entstand 1974 durch die Niedersächsische Gemeindereform Die Gemeinde zählt inzwischen rund 31 500 Einwohnerinnen und Einwohner und hat eine Fläche von ca 60 km².
Die Gemeinde Weyhe besteht aus folgenden neun Ortsteilen Ahausen, Dreye, Erichshof, Jeebel, Kirchweyhe, Lahausen, Leeste, Melchiorshausen und Sudweyhe. Jeder dieser Ortsteile hat seinen ganz persönlichen Charme und dennoch gehören sie alle mit Herz und Seele zusammen nicht zuletzt wegen der guten, gemeinsamen Infrastruktur
Von ausreichend Plätzen in Kindertagesstätten und verschiedenen Schulen über gut ausgebaute, öffentliche Verkehrsmittel und beste medizinische Versorgung bis zu vielseitiger Gastronomie und diversen Einkaufsmöglichkeiten findet man in Weyhe alles, was das Herz begehrt Unzählige Sport und Freizeitangebote von über 80 Vereinen, Verbänden und Institution runden das Angebot ab

Mikrolage:
Leeste ist ein Ortsteil der Gemeinde Weyhe im niedersächsischen Landkreis Diepholz.
Leeste liegt im mittleren und nordwestlichen Bereich der Gemeinde Weyhe Große Teile der Fläche sind unbebaut und werden vor allem als Acker aber auch als Weideland genutzt Weyher Bruch und Leester Marsch.

Sonstiges

Sanierungsbedarf
Die bestehenden Gebäude sind stark sanierungsbedürftig. Der komplette Innenausbau sowie auch die energetische Ertüchtigung sind zu empfehlen. Aufgrund der verschiedenen Ausbaustufen des Gebäudes (bezogen auf die Baujahre) sind die Grundrisse relativ großzügig und nicht optimal gelöst.
Eine Neuverteilung der Flächen wäre als sinnvoll zu erachten.

Empfehlung bei Revitalisierung:
Bei einer Ertüchtigung der Gebäude empfehlen wir eine Optimierung der Flächen in kleinere Wohnungsgrößen. Der Bedarf an kleineren Flächen in dem ländlich geprägten Leeste ist groß. Das Umfeld ist von großen Einfamilienhäusern geprägt. Hierbei könnte auch der Einbezug von
barrierearmen Flächen in Betracht gezogen werden, um die Immobilie auch für ältere Menschen attraktiv zu gestalten.

Durch die Optimierung des Grundrisses in kleinere Flächen wird mit hoher Wahrscheinlichkeit auch der Miet- und Verkaufspreis erhöht.

Der Energieausweis wird derzeit erstellt und - sobald dieser vorliegt - nachgeliefert. VERBRAUCHERINFO 1. Maklerleistung ist der Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss eines Vertrages bzw. Vermittlung eines Vertrages über eine Immobilie gegen die Courtagezahlungspflicht des Kunden 2. Unternehmer,Anschrift,Beschwerdeadressat LBSi NordWest, Himmelreichallee 40, 48149 Münster, Tel:0251/973233-997, eMail:info@lbsi-nordwest.de GF:Roland Hustert, Helmut Steinkamp 3. Es besteht ein Widerrufsrecht 4. Weitere Infos: verbraucherinfo.lbsi-nordwest.de

Anfrage senden

Sparkasse Immobilien Bremen GmbH

Herr Tim Kulke

Pflichtfeld
* Pflichtfeld
Bitte geben Sie Ihren Namen an.
Bitte geben Sie Ihren Namen an.
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an.
Pflichtfeld
Die von Ihnen mitgeteilten persönlichen Daten werden von uns zum Zweck der Kontaktaufnahme mit dem Anbieter und zur Qualitätssicherung gespeichert und verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Karte nicht verfügbar
Anzeige aufgeben
Inserieren Sie Ihre Immobilie im WESER-KURIER Immobilienportal und als Anzeige in der Zeitung.

Sparkasse Immobilien Bremen GmbH

Ihr Ansprechpartner

Herr Tim Kulke

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Kontaktaufnahme auf immobilien.weser-kurier.de, Objekt 10167 - vielen Dank!