Eigentumswohnungen in bester Lage

Anzeige

1.jpg

Im Herzen von Schwachhausen entstehen in drei Bauabschnitten gehobene Eigentumswohnungen, die dazu einladen, den Traum vom perfekten Wohnen zu verwirklichen. (Illustration: Robert C. Spies)

Der Baubeginn des ersten Bauabschnitts für das Neubauvorhaben „Wohnpark Schwachhausen“ ist erfolgt. Auf dem Baufeld an der Schwachhauser Herestraße 235, zwischen Scharnhorststraße und Tettenbornstraße, wird der „Wohnpark Schwachhausen“ zu einem exklusiven Wohnquartier. Im ersten von insgesamt drei Bauabschnitten entstehen nun zehn und im zweiten Bauabschnitt dann 17 hochwertige Eigentumswohnungen. Die Fertigstellung der Wohnungen ist ab Frühjahr 2020 avisiert.

Eine gelungene Architektur, die privilegierte Lage und eine exklusive Ausstattung – der „Wohnpark Schwachhausen“ weiß zu überzeugen. Die drei Gebäudekörper, die in drei Bauabschnitten entstehen, greifen mit ihrer eigenständigen, modernen Gestaltung die zeitlose Erscheinung der Schwachhauser Villen auf. Gleichermaßen ist mit nur drei Wohnetagen – Hochparterre, Obergeschoss und Penthouse – die Balance zwischen Villa und Wohnpark gelungen. „Das Neubauvorhaben ‚Wohnpark Schwachhausen‘ lässt Träume vom perfekten Wohnen Wirklichkeit werden und erfüllt dabei höchste Ansprüche an Raumkonzept und Ausstattung“, betont Arne Smolla vom Immobilienbratungsunternehmen Robert C. Spies.

Größe und Leichtigkeit gehören zum Wohnkonzept: Die zwischen circa 114 und 269 Quadratmeter großen Drei- bis Fünf-Zimmer-Wohnungen verteilen sich auf drei Etagen und sind im ersten Bauabschnitt über zwei und im zweiten Bauabschnitt über drei Hauseingänge zugänglich. Die Wohnungen verfügen über intelligente Raumaufteilungen mit eigenem Gartenbereich und einer Terrasse, einer umlaufenden Dachterrasse oder geschützte Balkone. Die exklusive Ausstattung beinhaltet unter anderem großformatige Fliesen und Eiche-Parkettfußböden, Fußbodenheizung, moderne Bäder mit hochwertigen Sanitärobjekten und vieles mehr, was höchsten Wohnansprüchen gerecht wird. „Auch die bodentiefen, holzgerahmten Fensterflächen sorgen für besonders lichterfüllte Räume“, ergänzt Nicola Metzger von Robert C. Spies. Zudem stehen im Tiefgeschoss großzügige PKW-Stellplätze zur Verfügung, die auf Wunsch hinzu erworben werden können. Hier besteht die Wahl zwischen einzelnen Stellplätzen oder einer komfortablen Doppelgarage. „Der ‚Wohnpark Schwachhausen‘ bietet ein ungewöhnliches Maß an Exklusivität – insbesondere auch für Menschen, die den Komfort und die Größe eines eigenen Hauses ohne die damit verbundenen Verpflichtungen genießen möchten”, fasst Immobilienberaterin Heike Mönkebüscher von Robert C. Spies zusammen.

2.jpg

Im ersten Bauabschnitt entstehen zunächst zehn, im zweiten Bauabschnitt dann 17 weitere exklusive Drei- bis Fünf-Zimmer-Eigentumswohnungen. (Illustration: Robert C. Spies)

Mit seinen hochwertigen Materialien, die Ästhetik und Komfort kombinieren, empfiehlt sich der Wohnpark hervorragend für den Eigennutzer. „Ebenso profitieren Kapitalanleger dank der wertigen, massiven Bauweise von einer soliden und äußerst langlebigen Immobilie“, resümiert Immobilienexperte Arne Smolla. „Hinzu kommen nachgefragte Wohnungsgrundrisse, die für eine nachhaltige und sichere Vermietbarkeit sowie Wertbeständigkeit der Investition sorgen“, ergänzt Heike Mönkebüscher von Robert C. Spies. 

Der Bremer Stadtteil Schwachhausen begeistert mit einer Vielfalt, die Traditionelles und Modernes verbindet. Ob Theater, Kino oder das Focke Museum, exzellente Gastronomie oder zahlreiche Sportangebote, Shoppen in der Wachmannstraße oder Entspannen im Bürger- sowie dem Rhododendronpark, vom „Wohnpark Schwachhausen“ ist zukünftig alles in wenigen Minuten zu erreichen. Zudem gewährleistet die erstklassige Infrastruktur eine optimale Anbindung in die Innenstadt.

Nach herausragenden Projekten wie dem „Missler Park“ oder der „Marcusallee“ realisiert der Investor und Bauträger HPI Helken Planungs- und Immobilien GmbH mit dem „Wohnpark Schwachhausen“ ein weiteres anspruchsvolles Neubauvorhaben. Die kosten- und umweltbewusste Haustechnik sowie die Bauweise erfolgen nach den Vorgaben der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014). Die Kaufpreise der Wohnungen beginnen für eine circa 114 Quadratmeter große Wohnung im ersten Bauabschnitt bei 583.000 Euro und im zweiten Bauabschnitt für eine circa 148 Quadratmeter große Gartenwohnung bei 769.000 Euro. Eine zusätzliche Käuferprovision fällt nicht an.

Für Informationen sind Heike Mönkebüscher und Nicola Metzger unter 0421 / 173 93 -14 und -54 zu erreichen – auch am Samstag von 10 bis 12 Uhr. Zudem steht die HPI Helken Planungs- und Immobilien GmbH ebenfalls bei Fragen zur Verfügung.

Internet: www.wohnparkschwachhausen.de