ATELIERHÄUSER

Anzeige

Atelierhäuser1-Schnitt2-online.jpg

Purismus, Ästhetik und Effizienz: Die einmalige Bauweise und offene Gestaltung der modernen "AtelierHäuser" erstreckt sich über drei Etagen. In der Tiefgarage heben E-Ladevorrüstungen an jedem Stellplatz das zukunftsweisende Mobilitätskonzept des "Tabakquartiers" hervor. (Illustration: Justus Grosse Real Estate GmbH)

Innovative und kreative Arbeitskultur auf neuem Niveau: Das bieten die "AtelierHäuser" in der pulsierenden Atmosphäre des "Tabakquartiers". Die Bürolofthäuser mit Weltstadtflair sind Teil des sich neu entwickelnden Areals im Bremer Stadtteil Woltmershausen. Tradition und Moderne werden gekonnt in Form von urbanem, grünem Arbeits- und Lebensraum vereint. Die Lofts in einem ehemaligen Tabaklager aus den 1970er Jahren bieten dabei ein hohes Maß an Inspiration durch Individualität sowie reichlich Raum für Ideen. Die Fertigstellung der 30 modernen Bürohäuser mit jeweils circa 230 Quadratmetern zum Kauf ist für den Sommer 2022 geplant.

Die "AtelierHäuser" stehen für modernes Design und innovative Ausstattung in Kombination mit einer historischen, teils denkmalgeschützten Architektur. Dieser Dreiklang macht gleichsam die Ästhetik, die Effizienz und das Wohlgefühl im stylischen Industrieambiente aus. Das Projekt des Immobilienunternehmens Justus Grosse ist geprägt durch einen ganz besonderen Charme. Es schafft Platz für die Kreativität und Entfaltung der Nutzenden – räumlich wie schöpferisch. Dabei ist der offene Atelier- und Galeriecharakter von zentraler Bedeutung und sorgt für die nötigen Freiräume und eine etagenübergreifende Zusammenarbeit.

Tabakhalle6-03 11_20-online.jpg

Großflächige, bodentiefe Fensterfronten sorgen für lichtdurchflutete Räume und einen freien Blick. Die Balkone, Terrassen und kleinen Gärten der "AtelierHäuser" laden zu kreativen Erholungspausen ein. (Illustration: Justus Grosse Real Estate GmbH)

EINMALIGE BAUWEISE MIT EIGENEM ZUGANG

Ihre besondere Bauweise zeichnet die "AtelierHäuser" aus. Jedes der Bürolofts kann über einen separaten, repräsentativen Eingang betreten werden, was auch buchstäblich für ganz individuelle Wege der Geschäftstreibenden sorgt. Unterstrichen wird dies von den vielseitigen Möglichkeiten für Startups bis hin zu größeren Unternehmen: Die großzügigen Grundrisse bieten Flächen ab circa 230 Quadratmetern und die Option, mehrere Büros bei Bedarf miteinander zu kombinieren. Diese zeitgemäße Gestaltung verschafft Flexibilität und Raum für Ideen sowie deren Umsetzung. Deckenhöhen von mindestens 2,7 Metern in den Zwischenetagen führen die offene Raumgestaltung fort, während die großzügigen Abstellräume in den Büros Platz schaffen für das Wesentliche: kreatives Denken und Arbeiten. Echtholzparkett und bodentiefe Fensterfronten sorgen für ein helles Ambiente und eine angenehme Atmosphäre.

_Atelierhäuser1-01 03_21-online.jpg

Jedes der "AtelierHäuser" verfügt als Besonderheit über einen eigenen, repräsentativen Eingang: Das ermöglicht nicht nur sprichwörtlich ganz individuelle Wege. (Illustration: Justus Grosse Real Estate GmbH)

MODERNE AUSSTATTUNG MIT TRADITIONELLEM CHARME

Die zukunftsweisende Ausstattung der Lofts umfasst viele funktionale Annehmlichkeiten und bleibt dennoch dem traditionellen Industriecharme treu. Die "AtelierHäuser" überzeugen mit einem Interieur auf hohem Niveau. Die stilvoll gestalteten Sanitärboxen sind jeweils mit WC und Dusche versehen. Zu allen Lofthäusern gehören Balkone, Terrassen und kleine Gärten, die zu Kreativpausen an der frischen Luft einladen. Auch auf technischer Ebene stehen die Zeichen auf Zukunft, unter anderem mit den praktischen Videogegensprechanlagen und natürlich Bremens schnellstem Internet mit bis zu 10 möglichen Gigabit pro Sekunde. Ein Highlight sind außerdem die Ladevorrüstungen für E-Fahrzeuge an allen Stellplätzen in der Tiefgarage, die das Motto "Grün denken und handeln" aufgreifen und die innovativen Mobilitäts- und Energiekonzepte des Quartiers fortführen.

TQ-Masterplan-17-Schrift 03_21-online.jpg

Die "AtelierHäuser" befinden sich im pulsierenden neuen "Tabakquartier" in Woltmershausen. Das ehemalige Brinkmann-Gelände wandelt sich zu einem modernen Arbeits- und Lebensstandort. (Illustration: Justus Grosse Real Estate GmbH)

QUARTIER DER VIELFALT UND ZUKUNFT

Das inspirierende "Tabakquartier" ist geprägt von kurzen Wegen, Zukunftsdenken und Vielseitigkeit. Diese äußert sich unter anderem im gastronomischen Angebot mit Streetfood, italienischer und alpenländischer Küche oder kleinen Snacks. Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in der unmittelbaren Umgebung. Außerdem bereichern diverse Fitness- und Freizeitangebote das Quartier und sorgen für einen aktiven Ausgleich zum Berufsalltag. Die zahlreichen Grünanlagen und Terrassen sorgen für Entspannung, während sich die Kinder in der Kita oder auf den liebevoll gestalteten Spielplätzen wohlfühlen. Auch kulturell hat das "Tabakquartier" einiges zu bieten: Der Tag klingt mit einem Besuch im Boulevardtheater Bremen, bei den Bremer Philharmonikern oder in der Eventlocation Heizwerk gelungen aus. Geschäftspartner kommen danach im urbanen Lifestyle-Hotel unique by Atlantic Hotels unter. Ein weiterer Pluspunkt ist die Lage mit einer bequemen Erreichbarkeit der Bremer Innenstadt. Das weitgehend autofreie Quartier zeichnet sich neben einer großen Zahl an Parkplätzen auch durch viele Fahrradwege sowie eine gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel aus (Linie 24 und 63 über Hauptbahnhof und Bahnhof Neustadt).

Der Verkaufsstart der "AtelierHäuser" Am Tabakquartier 50 im Bremer Stadtteil Woltmershausen ist bereits erfolgt. Weitere Auskünfte erhalten Interessierte bei der Immobilienfirma Justus Grosse telefonisch unter 0421 / 30 80 68 91 oder per E-Mail unter atelierhaeuser@justus-grosse.de.

Auf der Website zu den Bürolofthäusern finden sich weiterführende Informationen und Impressionen: www.atelierhäuser.com